Genug vom Wachsen? Wieder mal das falsche Wachs und der letzte? Rost an den teuren Stahlschienen? Keine Lust den Abend mit Wachsen im Keller zu verbringen?

 

Die Lösung:

Gleit-Dog - ein Kunststoffschienen-Wechselsystem. Auf einen fix montierten Alu-Grundträger wird ein Kunststoffbelag geschoben. Verschiedene No-Wax Beläge für unterschiedliche Schneeverhältnisse. Und für den ambitionierten Rodler Graphit Beläge zum selber wachsen.


Die Träger gibt es 40mm breit (Terrier) und exklusiv, für Weichschneebahnen, mit 50mm Breite (Teckel).

Die schwarzen Beläge Schnauzer (40mm) und Schweisshund (50mm) sind Spezialschienen zum selber wachsen.

Die Träger werden auf unterschiedliche Rodellängen leicht vorgebogen. Die Anordnung der Bolzen zur Befestigung entspricht dem gängigen Kufen-Lochbild (Torggler, Lindauer, Gallzeiner, Kathrein, Tiplex, etc.).

Durch spezielle Wachse und Zusätze sind die Kunststoffbeläge für verschiedene Schneebedingungen ausgelegt. Ausgeliefert werden sie mit einem Standard-Strukturschliff und Kantenfinish. Natürlich gehen wir auch auf Kundenwünsche ein.

 

Die Beläge werden einfach auf den Träger aufgeschoben und vorne befestigt. Es sind keine zusätzlichen Bohrungen an der Rodelkufe notwendig.

Zur korrekten Montage und Handhabung liegt ein Handbuch bei.

 

Die Seiten der Kunststoffbeläge können je nach Nutzung mehrmals nachgeschnitten, d.h. geschärft, werden. Ein Service den Rodel-Ruedi exklusiv anbietet.

Nach dem Rodeln einfach die Beläge trockenwischen und fertig. Keine Rostgefahr und für den nächsten Tag im Schnee steht der Rodel "gewachst" parat.

 

Richtpreise:

Set 40mm: Träger Terrier und 1 Paar Belag 350.- bis 360.-Fr.

Set 50mm: Träger Teckel und 1 Paar Belag 405.-Fr.

Einzelpreise:

Terrier 309.-Fr.

Teckel 335.-Fr.

Beläge 40mm 94.- bis 104.-Fr./Paar

Beläge 50mm 127.-Fr./Paar

Preise zzgl. Verpackung und Versand

 

Es ist auch möglich die Beläge unbearbeitet in ca.120cm Stücken zu erwerben (mit etwa 30% Rabatt).

 

Da die Beläge keine Stahlkanten haben, sollten sie ausschliesslich auf Schneebahnen verwendet werden; eisige oder verharschte Pisten sind zu meiden.