Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop von rodel ruedi, www.rodel-ruedi.ch

1. Geltungsbereich der AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und gelten innerhalb der Schweiz, sofern die Parteien sie ausdrücklich oder stillschweigend anerkennen. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie vom Lieferanten schriftlich bestätigt werden. Wird ein Vertrag abgeschlossen und der Kunde legt ebenfalls AGB vor, gelten die übereinstimmenden Punkte. In Bezug auf die abweichenden Bestandteile wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen. Diese AGB gelten auf unbestimmte Zeit, solange sie nicht von den Parteien in schriftlicher Vereinbarung geändert wurden. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des OR über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR) sowie andere schweizerische Gesetze und Verordnungen. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten, wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

2. Lieferbedingungen

2.1. Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine formlose Bestellung per email aufgeben, schicken wir Ihnen eine Nachricht, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten (Produktdefinition, Versandbedingungen, Versandkosten) aufführt. Diese Nachricht (Bestellbestätigung) stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt versenden und den Versand mit einer zweiten email bestätigen. Ungeachtet des Widerrufsrechtes nach Ziffer 2.2 kann die Bestellung für ein Produkt vor Zusendung der zugehörigen Versandbestätigung jederzeit kostenfrei storniert werden.

2.2. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht diesen Vertrag  innert 14 Tagen ab dem Tag des Zustandekommens ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Sie müssen uns über das Kontaktformular über Ihren Entschluss informieren.

Folgen des Widerrufes: Sie müssen die Produkte binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf informierten, auf Ihre Kosten uns zurücksenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Für einen Wertverlust muss von Ihnen nur aufgekommen werden, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen sind.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind.

2.3. Preise

Es kann passieren, dass Produkte in unserem Angebot mit einem falschen Preis versehen sind. Wir überprüfen die Preise, wenn wir Ihre Bestellung bearbeiten. Sollte eine Ware mit einem falschen Preis versehen sein, so werden wir Sie umgehend kontaktieren.

2.4. Bezahlung

Der Lieferung erfolgt gegen Vorkasse auf das in der Bestellbestätigung genannte Konto. Erfolgt die Bezahlung nicht innert 14 Tage, so erlischt die Bestellung.

2.5. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

2.6. Versandkosten

Bei der Lieferung der Produkte kommt es zu Kosten für Verpackung, Porto und evt. Gebühren. Diese werden mit der Bestellbestätigung benannt.

2.7. Änderungen der Verkaufsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an der Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschliesslich dieser Verkaufsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar wird, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.

3. Gewährleistung

Wir stellen die Produkte mit Sorgfalt und in guter Qualität her. Die Garantiefrist dauert zwei Jahre. Bei Mängeln an den gelieferten Sachen, kann der Kunde nach OR Wandelung oder Minderung verlangen oder Waren derselben Gattung als Ersatz. Es gelten die Bestimmungen des OR. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Störungen, die der Lieferant nicht zu vertreten hat, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung oder extreme Umgebungseinflüsse. Wenn der Kunde die Produkte weiterverkauft, ist er verantwortlich für die Einhaltung von in- und ausländischen Exportvorschriften. Verändert der Kunde die weiterverkauften Produkte, ist der für die daraus entstehenden Schäden gegenüber dem Lieferanten, dem Käufer oder Dritten haftbar. Vorbehalten bleiben die Vorschriften des Produktehaftpflichtgesetzes gem. Bundesgesetz PrHG, SG 221.42.944.

4. Haftungsausschluss

4.1 Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. 

4.2 Von dem unter Ziffer 4.1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

4.3 Mit dem Kauf der Waren bestätigen Sie, diese nur sachgemäss und vorsichtig für den vorgesehenen Zweck zu verwenden.

4.4 Vorschriften des Produkthaftpflichtgesetzes PrHG bleiben unberührt. 

5. Mehrwertsteuer

Als Kleinstunternehmen erheben wir gem. Art. 20 Abs. 2 Bat. a MWSTG keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

6. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Jona SG. Rodel Ruedi kann aber auch das Gericht am Sitz des Kunden aufrufen. Die Parteien werden sich bemühen, etwaige Streitigkeiten auf gütlichem Wege beizulegen.